Menü

Geschwistergruppe

„Wie viel näher kann der Tod mir noch kommen?“

Diese Frage überschreibt ein Kapitel in dem Buch „Geschwistertod“ von Minke Weggemans. Brüder und Schwestern entstammen derselben Familie. Sie sind Menschen aus demselben Fleisch und Blut. Sie sind unauflöslich durch Familien- und Blutsbande miteinander verbunden. Es sollte ein Band für das ganze Leben sein.

Gespräche in der Selbsthilfegruppe können einen wichtigen Rahmen bilden, um den Verlust, die Trauer, die Gefühle und die Erfahrungen zu verarbeiten.

Gemeinsam kann neue Kraft und Stärke gefunden werden, unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt. Ob Sie sich einbringen, oder einfach zuhören, wir freuen uns auf Sie.

Erwachsene trauernde Geschwister treffen sich einmal monatlich am 1. Donnerstag des Monats um 17.30 Uhr in der Harzstraße 58 in Nordhausen.

Begleitet wird die Gruppe von

Ricarda Rößler, Trauerbegleiterin,

                             Telefon: +49 178 4302609, Email: ricarda.roessler@outlook.de.